Kunst im DIALOG erleben – das geht auch digital!

ONLINE KUNSTDIALOG am 19. Mai  um 17- 18  Uhr



(Sie werden auf die Website von Eventbrite weitergeleitet!)
(Sie werden auf die Website von Eventbrite weitergeleitet!)

ONLINE KUNSTDIALOG am 02. Juni  um 17-18  Uhr

(Sie werden auf die Website von Eventbrite weitergeleitet!)

 

Ab Juni Beginn einer Kunstdialog Reihe – 

Liebe Freunde des Kunstdialogs.

Aufgrund der grossen Freude, die wir alle and den online Kunstdialogen haben, möchten wir unser Angebot erweitern und verfeinern. Ab Juni bieten wir zwei Kunstdialog Reihen an.

Eine Reihe zum  Thema „Frauendarstellungen“ in der Kunstgeschichte mit Sibylle Bath

 

ONLINE KUNSTDIALOG am 09. Juni  um 17-18  Uhr mit Antje

https://www.eventbrite.de/e/kunstdialog-von-kunstunddialog-tickets-153319983197

ONLINE KUNSTDIALOG am 16. Juni  um 17-18  Uhr mit Sibylle

 

https://www.eventbrite.de/e/kunstdialog-tickets-153321367337

 

 

ONLINE KUNSTDIALOG am 23. Juni  um 17-18  Uhr mit Antje

https://www.eventbrite.de/e/online-kunstdialog-tickets-153333325103

ONLINE KUNSTDIALOG am 30. Juni  um 17-18  Uhr mit Sibylle

https://www.eventbrite.de/e/kunstdialog-tickets-153322282073

ONLINE KUNSTDIALOG am 07.07.21  um 17-18  Uhr mit Antje

https://www.eventbrite.de/e/online-kunstdialog-tickets-153322877855

 

ONLINE KUNSTDIALOG am 14.07.2021  um 17-18  Uhr mit Sibylle

https://www.eventbrite.de/e/online-kunstdialog-tickets-153323082467

 

ONLINE KUNSTDIALOG am 21.07.2021  um 17-18  Uhr mit Antje

https://www.eventbrite.de/e/online-kunstdialog-tickets-153323415463

ONLINE KUNSTDIALOG am 28.07.2021  um 17-18  Uhr mit Sibylle

https://www.eventbrite.de/e/online-kunstdialog-tickets-153323784567

 

 

 

Eine weitere Reihe zu Werken der klassischen Moderne – Mit der Frage „Was ist modern?

Es werden in einem Zyklus immer 5 Arbeiten vorgestellt und  gemeinsam besprochen.

Die Reihe mit 5 Terminen kosten 20 Euro

Es können auch weiterhin alle Termine einzeln gebucht werden.

Wir freuen uns auf Euch.

Eure Antje und Sibylle

https://artsandculture.google.com/entity/moderne/m04y41

Zur Dialogmethode….

Wir lieben Museen und die Begegnung mit Kunst und dem eigenen Denken.

Ob moderne Malerei, antike Skulpturen oder Installationen –  zu Kunst kann jeder etwas empfinden und auch sagen. Wir möchten Euch und Sie einladen, Kunst als Inspiration und Erlebnis zu erfahren und zu nutzen. Im Dialog mit der Gruppe und dem Referenten erleben Sie sich selbst vor und mit der Kunst. Sie kommen zu neuen, noch nicht gedachten Gedanken, verstehen Zusammenhänge und entwickeln gemeinsam ein neues Verständnis von Kunst… lassen Sie sich überraschen!

Gemeinsam über Kunst reden

In unseren Formaten geht es u.a.  um folgende Fragen….

Was macht die Kunst mit mir?
Was spricht mich an, und wieso?
Was nicht nicht und warum nicht?
Wo entstehen Fragen für mich und wie bekomme ich Antworten?
Wie kann man selbst Kunst interpretieren und selbst erschließen? 

Ein neues Format zu einem digitalen dialogischen Kunsterlebnis in Zeiten von Corona…

Der nächste Online Kunstdialog findet am 24.03.2021 um 17-18 Uhr statt!

24.03.2021 um 17-18 Uhr  

Sigmar Polke1969–79

Kathreiner’s Morgenlatte

Thema: Innen- und Aussenleben

https://artsandculture.google.com/asset/kathreiner’s-morgenlatte-sigmar-polke/bAHxmu58wIDDlA

Zur Methode

Kunstunddialog vertritt in seinen Schulungs- und auch als Vermittlungsansatz eine dialogische Haltung.

Eine solche Haltung bedarf einer dialogischen Kompetenz. 

In Anlehnung an „Dialogische Intelligenz“ (2015) von Martina, und Johannes und Thomas Hartkemeyer berufen wir uns auf die 10 Dialogischen Kompetenzen sowie das sokratische Handlungsrepertoire nach Gisela Raupach-Stray (2002):

10 Dialogische Kompetenzen

1. Eine lernende Haltung einnehmen

2. Radikalen Respekt zeigen

3. Von Herzen sprechen

4. Generativ zuhören (lat. Erzeugen)

5. Annahmen und Bewertungen „suspendieren“, in der Schwebe halten

6. Erkunden

7. Produktiv plädieren

8. Offenheit

9. Verlangsamung zulassen

10. Sich selbst beobachten.

Quelle: Hartkemeyer, Johannes und Martina (2005): Die Kunst des Dialogs. Klett- Cotta, Stuttgart, S. 50-52

Kleines Lenkungs-Repertoire

1. Rückfragen zum Verständnis einer Äußerung

2. Bitte um Wiederholung

3. Der Rückverweis auf frühere Äußerungen

4. Bitte um Zusammenfassung durch Teilnehmende

5. Eigene Zusammenfassung der erwähnten Inhalte

6. Frage stellen, wo sich das Gespräch inhaltlich befindet

7. Fragen zum Inhalt stellen, Gegenfragen anregen oder selbst formulieren

8. Hilfsangebote für Formulierungen geben, mit der Rückfrage, ob sie zutreffen

9. Einen möglichen Konsens finden /erfragen

10. Eine mögliche Stellungnahme erfragen 1a, 7,8 sind nur sehr sparsam anzuwenden

11. Eine Äußerung oder einen Gedanken wiederholen lassen – durch eine(n) bestimmte(n) Teilnehmer/in oder als offene Frage an die Gruppe.

12. Äußerungen visualisieren

13. Eigene Gedanken selbst aufschreiben lassen

14. mündliche Stellungnahme zu einer bestimmten frage im Kreis herumgehend von allen äußern lassen.

15. Zu bestimmten Aussagen, die gemacht wurden, Zu- oder Ablehnung erfragen ( z.B. wie sehen das die anderen?)

16. Zu bestimmten (gesammelten, gebündelten) Aussagen, bzw. einem erarbeiteten Zu-sammenhang Konsens erfragen – ist dann eher abschließend.

17. Eine „Strategiediskussion“ über den einzuschlagenden Weg eröffnen (Sind sie mit die-sem Ergebnis zufrieden, gibt es noch Widerstände?)

18. (Nur) bei Dringlichkeit ein Metagespräch eröffnen (Wie haben Sie das Gespräch emp-funden, etc.)

Literatur: Raupach-Strey, (2002 ): Sokratische Didaktik. Die didaktische Bedeutung der Sokratischen Methode in der Tradition von Leonard Nelson und Gustav Heckmann. Schriftenreihe: Sokratisches Philosophiern. Phi-losophische Akademie. Hsg. Dieter Krohn, u.a. 2002

Lust auf mehr Dialoge?

Wer Lust an mehr Dialogen auch ohne Kunst hat, kann gerne an unseren Online Dialogrunden bei artofdialogue mitmachen.

Hierzu bitte auf unserer Homepage für den Newsletter registrieren. 

http://www.artofdialogue.de

Bereits durchgeführte Online Kunstdialoge

Ernst Ludwig Kirchner 1914

Leipziger Strasse mit elektrischer Bahn

Zum Thema: Großstadtleben

 

https://artsandculture.google.com/asset/leipziger-strasse-mit-elektrischer-bahn-ernst-ludwig-kirchner/RAHM6zK5_UkygQ

 

24.02.2021 um 17-18 Uhr – Der Termin ist ausgebucht!

Fish Magic
Paul Klee1925

Thema: Bedeutung von Träumen

https://artsandculture.google.com/asset/fish-magic/YwG0HRupAcHutA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Édouard Manets „Wintergarten“ 1878/79
Das Thema ist: Vertrautheit

https://artsandculture.google.com/story/xgUhEQX_zNc1LQ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jan Vermeer “The Milkmaid” und die Wahrnehmung von Zeit / Moderiert von Saskia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jean-Etienne Liotard “Portrait of Maria Adelaide of France in Turkish-style Clothes” (1753) und “Was bedeutet Herkunft? /Moderiert von Saskia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frida Kahlo “Self Portrait with Monkey und “Was bedeutet Identität?” /Moderiert von Antje

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr zu dem Thema Kunsterlebnisse.

https://www.youtube.com/watch?v=sn0bDD4gXrE

https://www.youtube.com/watch?v=qFnNgTSkHPM

 

Kunst als Inspiration – für Teams und Abteilungen.

Der etwas andere Workshop. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns die auf eine kreative Reise zu nehmen und mit Ihnen und Ihrem Team neues Denken anhand von Kunst zu erproben.

Marta – Method

Marta-Consulting.de mARTa-Konzept kunstunddialog